Rezepte und Informationen

Wissenswertes und Köstlichkeiten
Suche
Für den Herbst
Veröffentlicht von Silke Hölzer in Hauptgerichte • 22.09.2011 10:18:18
September ist die Saison für frische Feigen. Wer sie pur nicht essen mag, findet sicherlich mit diesem Gericht die Sonne Südeuropas. Ich nenne es "Sole verso il piove" (Sonne gegen Regen), weil mein Mann mir damit ein der größten Freuden im letzten verrgneten September machte.

Zutaten:
Pizzateig*
400g Zucchini
2 Tomaten oder 100g Cocktailtomaten
3 frische Feigen
4 EL Olivenöl
150g Ziegenkäse
2 EL schwarze Oliven
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Pizzateig herstellen (alternativ Pizzateig aus den Kühlregal, aber der selbstgemachte schmeckt besser). Den Teig auf dem Backblech ausrollen, Zucchini waschen, die Enden abschneiden und mit dem Sparschäler in dünne streifen Schneiden. Die Tomaten und die Feigen waschen und achteln (Cocktailtomaten nur halbieren, bei den Feigen den Stielansatz entfernen) und beides auf dem Teig verteilen, etwas Olivenöl darüber träufeln, sowie mit wenig Salz und Pfeffer bestreuen.
Jetzt den Ziegenkäse in kleinen Würfeln oder Scheiben auf dem Gemüse verteilen, noch einmal etwas Olivenöl darüberträufeln, die Oliven oben drauf geben und alles im Ofen bei ca. 200° (Umluft 180°) knapp 15 Minuten backen.

*für den Pizzateig:
250 g Mehl
20g frische Hefe (gibt´s im Kühlregal)
1 Pr. Zucker
1/8 L warmes Wasser
1 TL Salz
1 El Olivenöl
Alle Zutaten gut miteinander vermischen und den Teig an einem warmen Ort gehen lassen, bis er die doppelte Größe erreicht hat.

Energie- und Zeitspartipp:
Bereiten Sie den Hefeteig morgens zu und stellen ihn in den Kühlschrank. Auch dann geht der Teig auf und wird locker, es dauert nur länger.
Sparen Sie sich das Vorheizen, das ist bei Umluftöfen ohnehin überflüssig und bei Ober- und Unterhitze nicht unbedingt noctwendig.