Rezepte und Informationen

Wissenswertes und Köstlichkeiten
Suche
Rezepte im goldenen Oktober
Veröffentlicht von Silke Hölzer in Suppen • 11.10.2011 11:00:25
Kürbissuppe

Zutaten:
4 EL Speiseöl (idealerweise Rapsöl)
2-3 kleine Zwiebeln
1-2 Knoblauchzehen
2-3 cm frischen Ingwer (je nach Schärfe)
2 Kg Kürbis*
2-3 große Kartoffeln
2 L Gemüsebrühe
100-150g Saure Sahne
evtl. Petersilie

Zubereitung:
Den Ingwer ca. 15 Min in Wasser einweichen. In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und grob hacken, dann den Ingwer schälen und klein schneiden, das Öl in einem großen Topf erhitzen. Die Knoblauchzehen abziehen und halbieren. Diese Zutaten im heißen Öl leicht anschwitzen.
Den Kürbis waschen, halbieren, entkernen und das Fleisch würfeln, die Kartoffeln waschen, schälen und würfeln und mit in den Topf geben. Alle Zutaten kurz anschwitzen. Dann mit der Gemüsebrühe ablöschen und auf kleiner Flamme im geschlossenen Topf ca. 30 Minuten köcheln lassen. Mit einem Pürierstab alle Zutaten fein pürieren. Abschmecken, auf Tellern anrichten und mit einem Klecks Saurer Sahne und evtl. etwas Petersilie servieren.

*verwenden Sie Hokkaido-Kürbis, können Sie diesen mitsamt der Schale verwenden. Hokkaido enthält recht viel Stärke und es kann sein, dass Sie dann mehr Brühe benötigen.

Energie-und Zeitspartipp: Wenn alle Zutaten im Topf sind, lassen Sie alles einmal kurz aufkochen und stellen dann die Herdplatte aus. Bei hochwertigen Töpfen ist dann noch genug Resthize vorhanden, sodass die Zutaten gar werden und man sie gut pürieren kann. Sie haben dann ca. 1,5-2 Stunden Zeit zum Einkaufen, Sport machen, ...
Bitte beachten: dieser Tipp gilt NICHT für Gas- oder Induktionsherde!